Neuigkeiten aus Lenzerheide

Allgemein
Bergbahn
Winternews
Sommernews
Bikenews
Events

Nachsaison Sommer 2014

20. Oktober 2014

Die Sommersaison 2014 in der Ferienregion Lenzerheide ist beendet. Bei... mehr

Nachsaison Sommer 2014

20. Oktober 2014

Die Sommersaison 2014 in der Ferienregion Lenzerheide ist beendet. Bei trockenere Witterung und schneefreien Wander- und Bikewegen wird die Gondelbahn Rothorn 1 (Canols - Scharmoin) am Wochenende vom 25./26. Oktober sowie 1./2. November den Betrieb aufnehmen. Der Entscheid über den Wochenendbetrieb erfolgt jeweils Mittwoch Nachmittag.

Bitte beachten Sie, dass in der Zwischensaison nur wenige Hotels und Gastronomiebetriebe geöffnet sind. Damit Sie dennoch einen Überblick haben, welche Betriebe in dieser Zeit ihre Türen für Sie offen haben, anbei ein PDF der Betriebsferien sowie der offenen Betriebe in der Ferienregion im Herbst 2014.

Betriebsferienliste Herbst 2014 (pdf)

weniger

Bau Wassersportcenter

07. Oktober 2014

Das Wassersportcenter am Heidsee wird auf die Sommersaison 2015 durch... mehr

Bau Wassersportcenter

07. Oktober 2014

Das Wassersportcenter am Heidsee wird auf die Sommersaison 2015 durch einen modernen Neubau ersetzt. Mit den Abbrucharbeiten wurde bereits begonnen. Damit das neue Wassersportcenter rechtzeitig auf die Sommersaison 2015 eröffnet werden kann, ist es unabdingbar, dass die Betonfundation noch in diesem Herbst ausgeführt werden kann. Für die Betonfundation ist ein tiefer Wasserstand auf dem aktuell niedrigen Niveau zwingend.

Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind, wird der Pegel rechtzeitig auf das übliche Winterniveau erhöht, damit auch im Winter 2014/15 die beliebte Langlaufloipe und der Winterwanderweg über den Heidsee präpariert werden können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

weniger

Winterstartpackage Lenzerheide

02. Oktober 2014

Wer in Lenzerheide schläft, kriegt das Skiticket inklusive. Vom 28.... mehr

Winterstartpackage Lenzerheide

02. Oktober 2014

Wer in Lenzerheide schläft, kriegt das Skiticket inklusive.

Vom 28. November bis 20. Dezember 2014 können Sie den Winterstart in Lenzerheide geniessen. Sie übernachten in einem unserer Partnerhotels und erhalten pro Übernachtung und Person die Benutzung der Bergbahnen Arosa Lenzerheide inklusive.

Weitere Informationen zum Package und zur Buchung erhalten Sie hier.

weniger

Arosa Lenzerheide neu auch für Winterwanderer

26. September 2014

Ab der kommenden Wintersaison 2014/15 können Sie das Wintersportparadies... mehr

Arosa Lenzerheide neu auch für Winterwanderer

26. September 2014

Ab der kommenden Wintersaison 2014/15 können Sie das Wintersportparadies Arosa Lenzerheide auch als Winterwanderer aktiv nutzen.

Mit der Erweiterung des Winterwanderwegnetzes auf der Rothornseite, von Scharmoin bis zur Talstation der Sesselbahn Motta, gelangen Sie mit zwei modernen Sesselbahnen bequem zur Urdenbahn.

Winterwanderpässe Arosa Lenzerheide
Neu werden Tages- sowie Mehrtages-Winterwanderpässe für das Schneesportgebiet Arosa Lenzerheide angeboten. Die Wanderpässe Arosa Lenzerheide bieten Ihnen die Möglichkeit 14 Anlagen im Gebiet Arosa Lenzerheide sowie das Angebot des öffentlichen Verkehrs auf den Strecken Chur - Arosa und Chur - Lenzerheide - Tiefencastel zu nutzen.

Mehr Informationen zu den Bahnanlagen und Preisen finden Sie hier.

Wandertipp: Heidi & Gigi Weg
Die neue attraktive Rundtour lässt die Herzen aller Winterwanderer höher schlagen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Panoramakarte Heidi & Gigi Weg (pdf)

weniger

Wer verrückt genug ist, geht auf der Lenzerheide biken.

21. Juli 2014

Tempo-, Dräck-, Federa-, Pfützaspinner und und und... Wer... mehr

Wer verrückt genug ist, geht auf der Lenzerheide biken.

21. Juli 2014

Tempo-, Dräck-, Federa-, Pfützaspinner und und und... Wer halsbrecherisch über Hindernisse springt, mehrere Pässe an einem Tag überwindet oder sein Fahrgerät wie ein Haustier pflegt, kann nicht normal sein.

Jeder Biker spinnt auf seine eigene Art und Weise und eines haben sie alle gemeinsam: auf der Lenzerheide kommen sie alle voll auf ihre Kosten!


Lassen Sie sich von den zwei berühmten Bündner Steinböcken Gian und Giachen mit viel Witz und Humor die verschiedenen Spinner-Kategorien erklären.

Hier geht's zu den Bike-Spinnern.

weniger

Mountainbike Weltcuprennen 2015 - 2017 und MTB & Trial Weltmeisterschaften 2018 in Lenzerheide

05. Februar 2014

Die Ferienregion Lenzerheide erhielt Ende Januar 2014 den Zuschlag für die... mehr

Mountainbike Weltcuprennen 2015 - 2017 und MTB & Trial Weltmeisterschaften 2018 in Lenzerheide

05. Februar 2014

Die Ferienregion Lenzerheide erhielt Ende Januar 2014 den Zuschlag für die Durchführung von Mountainbike Weltcuprennen in den Jahren 2015 bis 2017 und der Mountainbike & Trial Weltmeisterschaften 2018.

Nach der EM 2013 in Bern und der WM 2011 in Champéry werden erneut internationale Mountainbike Wettbewerbe auf Schweizer Boden stattfinden. Bezüglich Infrastruktur, Angebot und Marketing verfolgt Lenzerheide bereits seit Jahren eine gezielte, strategische Ausrichtung, welche den Bikesport und –tourismus im Sommer ins Zentrum stellt. Bereits zu fixen Terminen im Kalender der Biker herangewachsen sind die vielen Veranstaltungen in der Ferienregion Lenzerheide. «Mit dem Zuschlag der UCI wird die Vision von Mountainbike Weltmeisterschaften in der Heimat des Bikesports wahr.», freut sich Bruno Fläcklin, Tourismusdirektor der Ferienregion Lenzerheide.

Medienmitteilung (pdf)

weniger

Ost-West Verbindung – Interessensabwägung führt zum Entscheid für Sesselbahn

14. Juni 2013

Der Verwaltungsrat der Lenzerheide Bergbahnen AG (LBB) hat an seiner heutigen... mehr

Ost-West Verbindung – Interessensabwägung führt zum Entscheid für Sesselbahn

14. Juni 2013

Der Verwaltungsrat der Lenzerheide Bergbahnen AG (LBB) hat an seiner heutigen Sitzung entschieden, das Langgenehmigungsverfahren der 4er Sesselbahn für die Ost-West Verbindung wieder aufzunehmen.


Mit der Ost-West Verbindung werden die beiden Heidner Talseiten des Skigebiets Arosa - Lenzerheide verbunden. Damit geniessen die Schneesportler künftig ein vollständig zusammenhängendes Skigebiet - vom Bahnhof Arosa bis auf den Piz Scalottas und zurück. Die Verbindung ist ein wesentlicher Bestandteil des geplanten Portals Churwalden, dessen Ziel es ist, den Individualverkehr bereits in Churwalden von der Strasse zu nehmen. Aufgrund einer Vereinbarung mit den Umweltschutzverbänden Pro Natura Graubünden, WWF Graubünden, mountain wilderness und der Stiftung für Landschaftsschutz Schweiz hat die LBB das Konzessionsgesuch für die Sesselbahn im Bereich Obertor in Parpan im Dezember 2012 zurückgezogen.

Gemeinsam mit den Umweltschutzverbänden wurden in den letzten Monaten sämtliche Varianten für eine Ost-West Verbindung nochmals eingehend geprüft und gegenübergestellt. Alle Gremien sind sich einig, dass es diese Verbindung braucht. Neben der Variante Sesselbahn ist für die LBB auch eine Lösung mit einer Piste auf der Ostseite, einer Brücke über die Kantonsstrasse im Bereich Obertor in Parpan und eines Skilifts auf der Westseite denkbar. Diese Variante ist auch für die Umweltschutzverbände akzeptabel und wurde in der Folge von der LBB mit Hochdruck ausgearbeitet. 

Wie die Gemeinde Churwalden der LBB kürzlich in einem Brief mitteilte, steht für sie die Brücken-Lösung jedoch nicht zur Diskussion und eine entsprechende Baubewilligung seitens der Gemeinde wird nicht in Aussicht gestellt. Daraus ergab sich für die LBB eine Pattsituation, denn beide Varianten führen zu einer juristischen Auseinandersetzung, entweder mit der Gemeinde Churwalden oder mit den Umweltverbänden. Vor zwei Tagen hat die LBB deshalb zu einer Aussprache mit Vertretern aller Gremien eingeladen und die neue Ausgangslage erläutert.

Aus wirtschaftlicher Sicht sind beide Varianten vergleichbar, sowohl die Investitions- wie auch die Betriebskosten halten sich die Waage. Mit der Brückenlösung wäre ein Austausch von Pistenmaschinen zwischen
den beiden Talseiten ermöglicht worden. Dies hätte zu operationellen Vorteilen für die LBB geführt. Im Gegenzug bietet die Sesselbahn eine bodenunabhängige Lösung in beide Richtungen. Die Sesselbahn entschärft
verschiedene potentiell gefährliche Kreuzungen mit den Langlaufloipen, Wanderwegen und Quartierstrassen. 

Im Rahmen einer ganzheitlichen Interessensabwägung hat sich der Verwaltungsrat der LBB heute einstimmig für die Variante Sesselbahn entschieden. Dazu Christoph Suenderhauf, VR-Präsident der LBB: „Der Dialog mit Gemeinde und Umweltverbänden war stets konstruktiv und wir haben Verständnis für die unterschiedlichen Interessen. Leider gibt es für die Ost-West Verbindung keine onsenslösung. Wir sind aber überzeugt, mit der heutigen Entscheidung einen wichtigen Schritt zur Realisierung der Ost-West Verbindung und somit zur Qualitätssteigerung für unsere Gäste gemacht zu haben. Jetzt schauen wir nach vorn!“

weniger



Ihr Ferienplaner



CH/Deutsch
Sommer Winter