Der Weg zum Bike Weltcup

The Daring Digging Dirt Show

Wie findet man in einem unzugänglichen Bergbahntrassee die spektakulärste Downhill-Linie und wie entsteht zwischen Wiese und Wald eine fordernde Cross Country Strecke? Im letzten Sommer haben wir rund um die Talstation Rothorn mit viel Einsatz gebaggert, gesägt, gehämmert und vor allem ausgiebig getestet. Mit einem einzigen Ziel: Die perfekte Streckenführung für den UCI Mountainbike World Cup Lenzerheide zu finden.

In unserer neuen Video-Reihe «The Daring Digging Dirt Show» zeigen wir euch wie eine Moutainbike Weltcupstrecke entsteht und welche Rolle Steve Peat, Ralph Näf oder die Ameisenkolonie am Rothorn dabei spielen.
 

Trailer «Daring Digging Dirt Show»

Die Daring Digging Dirt Show wurde produziert von Halsundbeinbruch Film GmbH

Episode 1 - Finding the Downhill line

In der ersten Episode der «Daring Digging Dirt Show» geht es darum, die perfekte Downhill Linie zu finden. Trailbauer Tschäff Rhyner von Trailsworks sucht gemeinsam mit Downhill Legende Steve Peat und Claudio Caluori von Velosolutions den besten Downhill Track im Lenzerheide Bikepark. Dabei wird über Höchstgeschwindigkeiten von 100 km/h oder die 100'000 Zuschauer der Ameisenkolonie gesprochen. Schaut rein!

Episode 2 - Building the Downhill track

Kurz nach dem Besuch von Steve Peat und Claudio Caluori haben die Bagger das Gelände der zukünftigen STRAIGHTline in Beschlag genommen. Der eindrückliche Step-up am Ende der geplanten Highspeed Passage ist Tschäffs grosse Vision. Mit viel Holz, grossen Maschinen und dem nötigen Feingefühl entsteht ein Feature, das neue Dimensionen setzt. Schaut rein!

Episode 3 - Peaty’s test

Am 1. Juli 2014 war es endlich soweit: Streckenpate und Downhill World Champion Steve Peat brachte erstmals Action auf die neue STRAIGHTline! Mit seinem Bike suchte er die beste Line durch den RockGarden und testete den grossen Step-Up und Road-Gap auf ihre Renntauglichkeit. Schaut rein und seht wie Trailbauer Rafael «Tschäff» Rhyner gemeinsam mit Steve Peat der Weltcupstrecke den Feinschliff verpassen.

Episode 4 - The first race

Am iXS Swiss Downhill Cup vom 26./27. Juli 2014 wurde die STRAIGHTline erstmals im Rennmodus getestet. Neben den Schweizer Downhill-Piloten haben auch internationale Weltcupfahrer wie Brendan Fairclough, Joseph Connell, Bryn Dickerson, Tim Bentley und natürlich Streckenpate Steve Peat den Swiss Cup genutzt um einen ersten Eindruck der neuen Weltcupstrecke zu erhalten. Nasskaltes Wetter, Temperaturen im unteren zweistelligen Bereich und Nebel sorgten für schwierige Bedingungen und eine ordentliche Portion Schlamm. Steve Peat‘s Fazit zur Strecke gibt’s im Video.

 

Episode 5 - Layout setting XCO track

In der 5. Episode der «Daring Digging Dirt Show» verraten wir die ersten Ideen zur neuen Cross Country Strecke im Gebiet der Talstation Rothorn. Auf der offenen Wiese und in den angrenzenden Waldabschnitten besprechen Trailbauer Rafael «Tschäff» Rhyner, Weltcupfahrer Ralph Näf, Streckenchef Beni Ott und Andreas Wirth von der Ferienregion Lenzerheide wie das Layout der zukünftigen Weltcupstrecke aussehen soll. Grosse Absätze, natürliche Drops, schmale Wurzelpassagen und einen technisch anspruchsvollen Schlussabschnitt versprechen spannende Rennen!

 

Episode 6 - BMC Racing Cup – Race test

Der BMC Racing Cup vom 12./13. Juli 2014 war die grosse Hauptprobe für die bevorstehenden Cross Country Weltcuprennen. Auf dem neuen Streckenlayout konnten sich Nino Schurter und Jolanda Neff als Sieger behaupten. Auch internationale Fahrer wie Julien Absalon, Gunn-Rita Dahle oder Lisi Osl nutzten den BMC Racing Cup um ein erstes Rennen auf der technisch anspruchsvollen Weltcupstrecke zu absolvieren. Die Rückmeldungen der Fahrer zeigen: Das Layout der Cross Country Strecke gefällt! Seht selber!

Episode 7 – Building the XCO track

In der letzten Episode vor dem UCI Mountain Bike World Cup in Lenzerheide verpasst Rafael «Tschäff» Rhyner der XCO Strecke den Weltcup-Schliff. Aus einem hinter Tannen versteckten Stein wird kurzerhand ein anspruchsvoller Felsdrop und auf der offenen Wiese entsteht ein Parallelslalom für Biker. Mit den Inputs von Ralph Näf wird aus Feld, Wiese und Wald eine fordernde Weltcupstrecke. Schaut rein und weckt eure Vorfreude auf den Bike Weltcup in Lenzerheide!

Episode 8 – UCI Mountain Bike World Cup

Das war ein grandioses Bikefest! Drei Wettkampftage bei herrlichem Sommerwetter, 15‘000 begeisterte Zuschauer und Bikesport auf höchstem Niveau! Schaut rein und geniesst noch einmal die besondere Atmosphäre des UCI Mountain Bike World Cup in Lenzerheide!

Und wie Rafael «Tschäff» Rhyner so schön sagt: Nach dem Rennen ist vor dem Rennen! Der nächste UCI Mountain Bike World Cup findet vom 8. bis 10. Juli 2016 statt!

Race footage: © Red Bull Media House

UCI MTB World Cup Lenzerheide

Hier geht's zurück zur Startseite