Die Gondelbahn Rothorn 1, die Panoramabahn Heidbüel sowie der Lenzerheide Bikepark sind von 25. bis 28. Mai 2017 geöffnet.

Einblick ins Schneesportgebiet

«Das isch Arosa Lenzerheide»

Rund 440 Mitarbeiter stehen im Schneesportgebiet Arosa Lenzerheide täglich im Einsatz, damit Ihr Schneesporttag zum perfekten Erlebnis wird. In unserer neuen Video-Reihe «Das isch Arosa Lenzerheide» geben wir Ihnen einen Einblick in die tägliche Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Berg. Wir zeigen Ihnen wer jeden Abend den herrlichen Pistenteppich zaubert. Wie die Kartoffeln in die Sattelhütte auf 2‘400 m ü.M gelangen. Oder wie eine Lawine gesprengt wird.

Schauen Sie rein, am besten die ganze Saison.

Trailer «Das isch Arosa Lenzerheide»

Episode 1 – Unsere Beschneier

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, was unsere Beschneier im Sommer machen? Wadi Tschanz, Pisten- und Rettungschef der Arosa Bergbahnen, gibt Ihnen einen Einblick in die verschiedenen Aufgaben im Sommer. Vom Bau der neuen Beschneiungsanlage am Hörnli bis zu den Revisionsarbeiten in der Garage. Und er erklärt, wie aus dem Wasser vom türkisblauen Speichersee im Winter Schnee wird. 

Episode 2 – Unsere Mechaniker

Insgesamt 26 Pistenmaschinen stehen im Schneesportgebiet Arosa Lenzerheide täglich im Einsatz. Im Sommer haben sie Pause - nicht aber unsere Mechaniker. Sami Lorez, Leiter Technik der Lenzerheide Bergbahnen, verrät spannende Einzelheiten aus der Welt der Technik. Wussten Sie zum Beispiel, dass die Heizleistung im Scharmoin bei guter Wettervorhersage automatisch reduziert wird? Oder dass mit den Solaranlagen an den Sesselbahnen Motta und Urdenfürggli 16 Einfamilienhäuser ein Jahr lang mit Energie versorgt werden können?

Episode 3 – Unsere Bähnler

«Schwer, fettig und kalt» - So beschreibt Andreas «Näbis» Sturzenegger, Technischer Leiter der Arosa Bergbahnen, seine Seilbahnen. In der 3. Episode von «Das isch Arosa Lenzerheide» beschreibt er seine Faszination für den Alltag der Bergbahnmitarbeiter. Wir zeigen Ihnen, wie ein Seil gespleisst wird oder wie eine Bergeübung an der Urdenbahn abläuft.  

Episode 4 – Unsere Fahrer

In der 4. Episode von «Das isch Arosa Lenzerheide» begleiten wir Reto Infanger und sein Team bei der Beschneiung und Pistenpräparation zu Beginn der Wintersaison. Dann sind die «Helden der Nacht» für einmal auch tagsüber unterwegs und sorgen für einen optimalen Pistenaufbau. Während der Saison zauber sie und drei weitere Teams tagtäglich den wunderbaren Pistenteppich vom Schneesportgebiet Arosa Lenzerheide. Und weil sich Frau Holle nicht immer an den Plan hält, ist ihr Einsatz umso wichtiger.

Episode 5 – Unsere Gastronomen

Nach der Saison ist vor der Saison. Das gilt insbesondere für Curdin Luppi, Leiter Gastronomie und Beherbergung bei den Arosa Bergbahnen. In der 5. Episode von «Das isch Arosa Lenzerheide» erklärt er, welche Vorbereitungen bereits vor dem ersten Schneefall getroffen werden. In diesem Sommer standen mit dem neuen Après-Ski Konzept in der Kuhbar und dem Verzicht auf Fertigprodukte gleich mehrere grosse Konzeptänderungen an.

Episode 6 - Unsere Bähnler (Teil 2)

Sie sind die Wächter über 43 Anlagen im Schneesportgebiet Arosa Lenzerheide. David Brüngger, Technischer Leiter West bei den Lenzerheide Bergbahnen, sorgt mit seinem Team für einen sicheren Transport unserer Gäste auf die Gipfel der Westseite. Ein Überwachungsjob, der mehr beinhaltet als einfach nur den Startknopf zu drücken. Welche Verhältnisse sie herausfordern und wie sie mit der grossen Verantwortung umgehen, zeigen wir in der 6. Episode von «Das isch Arosa Lenzerheide».

Episode 7 - Unsere Patrouilleure

Insgesamt 32 Patrouilleure stehen im Schneesportgebiet Arosa Lenzerheide im Einsatz. Sie sichern die Pisten vor Lawinen, kontrollieren Pistenmarkierungen, signalisieren allfällige Hindernisse, leisten im Falle eines Unfalls erste medizinische Hilfe und beenden jeden Skitag mit der Pistenkontrolle. In der 7. Episode von «Das isch Arosa Lenzerheide» begleiten wir Simon Epp, Patrouilleur im Schneesportgebiet Arosa Lenzerheide.

Episode 8 - Unsere Gastronomen (Teil 2)

Beatrix Bruderer ist Gastgeberin im Panoramarestaurant Rothorngipfel auf 2‘865 m ü. M. – dem höchsten Punkt im Schneesportgebiet Arosa Lenzerheide. In der 8. Episode von «Das isch Arosa Lenzerheide» zeigen wir Ihnen wie das Wetter ihren Arbeitsalltag bestimmt und mit welchen hausgemachten Köstlichkeiten sie ihre Gäste verwöhnt. Und wussten Sie, dass es auf dem Rothorngipfel kein fliessendes Wasser gibt?

Episode 9 - Unsere Patrouilleure (Teil 2)

Rund 30 bis 50 Mal pro Saison rücken die speziell ausgebildeten Sprengteams aus, um die Pisten im Schneesportgebiet Arosa Lenzerheide vor Lawinen zu sichern. In der 9. Episode von «Das isch Arosa Lenzerheide» begleiten wir Romano Meier, Bereichsleiter Pisten- und Rettungsdienst der Lenzerheide Bergbahnen bei einem frühmorgendlichen Sprengeinsatz. Wir zeigen Ihnen was oben am Berg geschieht, wenn Sie unten im Tal die dumpfen Sprengtöne hören.

Episode 10 - Unsere Pistenbauer

Rund zwei Wochen Arbeit und 50‘000 Kubikmeter Schnee stecken in der Ski Cross Piste von Arosa. Anfang März waren die besten Ski Crosser der Welt bei uns zu Gast. Der Herr über die Kicker, Wellen und Jumps ist Martin Item, Leiter Pistenpräparation bei den Arosa Bergbahnen. In der 10. und damit letzten Episode von «Das isch Arosa Lenzerheide» zeigt er uns, wie viel Aufwand hinter solchen Grossanlässen steckt.

Die Video-Reihe «Das isch Arosa Lenzerheide» wurde produziert von Moviemaint GmbH

«Wintermärchen»

Wir bloggen für Sie aus Arosa Lenzerheide
Ins Wintermärchen reinlesen
Ein Herz auf der Urdenbahn im Winter